Brauhaus Zollernalb Logo Alb
brauhaus sterne brauhaus von hand gebraut

An Achda Alblr Typo

kantig, kräftig,
mit temperament.

Nur wer schon mal die Traufgänge entlang des Albtraufs erwandert und die grandiosen Ausblicke genossen hat, weiß in welch außergewöhnlichen Landschaft wir auf der Zollernalb leben. Berge wechseln mit wildromantischen Tälern, große Wälder mit weiten Wacholderheiden. Es wird uns nie langweilig - die Natur hat die Menschen der Zollernalb geprägt. Brauhaus Zollernalb Biere - so charakteristisch wie die Menschen und die Natur.

 

 

 

Unser Bier ist regional.

Wir sind gerne Älbl'r - regional ist für uns kein leerer Werbeslogan, sondern tägliche Arbeit - wir brauen unser Bier direkt vor Ihren Augen. 


Regional, lokal und bodenständig - „ein Bier von hier“ - das wollen immer mehr Menschen. Sie suchen beim Bier wieder das Besondere. Sie wollen etwas anderes als den Einheitsbrei. Und das finden sie bei uns.
Unser Bier ist echt - unsere Gäste können den beiden Braumeistern bei der Arbeit zuschauen: Sie brauen es in zwei imposanten kupfernen Braukesseln mitten im Brauhaus. Bei den regelmäßig stattfindenden Brauseminaren lassen sich unsere Braumeister ganz genau auf die Finger schauen. 
Die Seminarteilnehmer lernen dabei aus Expertenhand wie echtes regionales Bier gemacht wird.

Dominik Reger braut Bier

 

Da wir im Moment noch keine eigene Flaschenabfüllanlage haben übernimmt das für unser Bier die Brauerei Zollerhof im 25 km entfernten Sigmaringen. Aber auch dabei hat bei jeder Abfüllung einer unserer Braumeister ein wachsames Auge über den gesamten Ablauf: Die Anlieferung und Abholung unserer Biere ist Chefsache.

Zollernalb Premium Produkt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Bier braucht Zeit.

Ein gutes Bier muss in Ruhe reifen können - langsames behutsames Brauen sorgt für noch mehr Genuss.

Direkt hinter den Sudkesseln ist unser Gär- und Lagerraum, indem unser Bier exakt soviel Zeit bekommt, das es braucht um An Ächda Älbl'r zu werden. Zwischen sechs und acht Wochen bleibt ein Sud – je nach Sorte – in den Gär- und Lagertanks bei einer Temperatur bis hinunter auf etwa 1 Grad Celsius. Bei dieser „kalten Reifung“ erfolgt eine besonders langsame und kontrollierte Gärung und eine besonders feine Kohlensäureeinbindung.

Bier braucht Zeit Foto

 


 

 

Unser Bier ist Handwerk.

Die Naturprodukte Hofen und Malz sind vom Klima abhängig.Deshalb schmeckt bei uns im Brauhaus auch dasselbe Bier nicht immer gleich.

Der handwerkliche Prozess des Brauens und die Leidenschaft für das Produkt Bier treiben unsere Braumeister Dominik Reger und Alex Kroll an: "Wir brauen nach klassischem Rezept und nach altehrwürdiger Braukunst - also keine ­Chemie, keine Filterung." Alle Zutaten werden von Hand abgewogen und dem Sud zugegeben. Den ganzen Brauvorgang überwachen wir nicht nur visuell mit unseren Augen - sondern ganz wichtig sind dabei Riechen und Schmecken.

Bier ist Handwerk

 

 

 

Unser Bier hat Tradition.

Braumeister und Biersommelier Dominik Reger ist genetisch vorbelastet - sein Opa war auch schon Brauereibesitzer und Braumeister.

Er kennt sich deshalb im Brau-Metier bestens aus: Schon als Kind war er vom Beruf des Brauers fasziniert. Mit dem Brauhaus Zollernalb setzt er seine Idee und seinen Wunsch der Region Zollernalb wieder ein eigenes Bier zu geben sehr erfolgreich um und führt außerdem auch noch eine alte Familientradition weiter: Sein Großvater mütterlicherseits, Karl Eppler, betrieb einst die Lindenbrauerei in Meßstetten.

Bier ist Tradition

 

 

 

 

 

 

Ein Bier auf das wir stolz sind. Ein Bier - so charakteristisch wie die Menschen und die Natur auf der Zollernalb.

Dominik Reger, Braumeister